Überblick

Der Fokus vieler großer Unternehmen liegt noch immer darauf, den laufenden Betrieb sicherzustellen („keep the lights on“). Sie konzentrieren sich insbesondere darauf, Systemausfälle und die fortwährende Instandhaltung der Systeme sicherzustellen. Wichtiger wäre es jedoch, Innovation und Veränderbarkeit verstärkt herbeizuführen.

IT-Organisationen stehen derzeit vor allem vor drei großen Herausforderungen:

  • IT Kosten sprunghaft angestiegen durch Einführung redundanter Systeme
  • Schwierigkeiten bei der Integration von bestehenden Backend-Systemen mit neuen Cloudlösungen
  • CIO sehen sich gestiegenen IT-Risiken gegenüber, die insb. aus möglichen Compliance-Schwächen resultieren
Weiter lesen

Drei Phasen, IT als strategischen Vermögensposen zu managen

  1. IT-Landschaft optimieren

    Erfassen Sie anhand standardisierter Pflegemasken so gut wie möglich – und nötig – Ihre Anwendungen, Services, Plattformen und Technologien und stellen Sie die entsprechenden Querverbindungen her. Der richtige Detailgrad hilft Ihnen dabei, Abhängigkeiten und Auswirkungen im Guten und Schlechten besser nachvollziehen zu können und somit Entscheidungen mehr auf Wissen als auf Bauchgefühl zu fundieren. Geeignete Indikatoren und Dashboards helfen Ihnen das Risiko von Fehlentscheidungen zu minimieren, unnötige Kosten zu sparen und den für Ihre Organisation angemessenen Komplexitätsgrad zu finden.

  2. Bewährte Legacy-Systeme mit neuen, modernen Lösungen integrieren

    Legacy-Systeme sind nicht per-se „Altsysteme“, die entsorgt werden müssen. Sie sind über viele Jahre gewachsen und entsprechend viel Know-How ist hineingeflossen. Sofern es also Sinn macht integrieren Sie diese mit modernen Lösungen und Cloudlösungen. Oder Sie entwickeln geeignete Migrationspläne, die Ihnen mittels Szenario-Techniken unterschiedliche Weiterentwicklungspfade aufzeigen und helfen, das beste Verhältnis aus Risiko, Geschäftsunterstützung und Kosten zu finden.

  3. IT-Strategie insbesondere auf das Thema Innovation ausrichten und Risiken managen

    Konsolidieren Sie soweit wie möglich unter funktionalen, technologischen und kostenbezogenen Gesichtspunkten Ihr Portfolio und identifizieren Sie somit dringend benötigtes Budget für die Einführung modernerer, innovativer Lösungen, die Ihr Geschäft noch besser unterstützen können

Wie wir Ihnen helfen können, den Herausforderungen einer IT-Strategie zu begegnen

Bei MEGA helfen wir Ihnen, Anwendungen, Technologien und Infrastrukturen zu erfassen, bewerten und zu transformieren – unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die gegenwärtige und die künftige IT-Strategie. Sie erhalten ein sehr gutes Verständnis darüber, welche Anwendungen und IT-Systeme besonders risikobehaftet sind, um diesen Risiken auch angemessen begegnen zu können. Sie werden freiwerdende Mitarbeiterkapazitäten noch besser neuen, geschäftlich ausgerichteten Initiativen zuordnen und umgekehrt die Wartung an dann nicht mehr benötigten Anwendungen reduzieren können.

HOPEX integriert unsere Produkte und Module auf einer einzigen Plattform, um für Sie mehr Synergien bei der Durchführung von Programmen und Projekten zu ermöglichen. HOPEX basiert auf einem teamfähigen und mehrsprachigen Ansatz und bietet ein zentrales Repository zur Erfassung und Bereitstellung sämtlicher Daten. HOPEX stellt Ihren Mitarbeitern rollenspezifische Nutzeroberflächen mit genau dem richtigen Umfang an Funktionalität und Daten zur Verfügung. 

Weniger lesen