Solution

Die HOPEX Lösungen von MEGA helfen Ihnen dabei, einen integrierten Ansatz für das Risikomanagement und die Geschäftsoptimierung zu entwickeln. Dies erlaubt es Ihnen, ordnungsgemäße operative Governance-Richtlinien zu implementieren, um interne Kontrollen an die Geschäftsziele anzupassen. HOPEX beschreibt und analysiert wichtige Risiken, die mit Ihrem Geschäft und Ihren IT-Prozessen in Verbindung stehen, um die operative Risikoexposition zu reduzieren und effiziente Kontrollen zu implementieren. Durch Erstellung eines gemeinschaftlichen Arbeitsplatzes und eines geteilten Informationsverzeichnisses zu Risiken und Prozessen verfügen Sie über die Mittel, welche die Effizienz Ihrer Prozesse und die Risikoexposition im Hinblick auf Ihre unternehmerischen Ziele kontinuierlich überprüfen. HOPEX kümmert sich um die Bedürfnisse von
Risikomanagern, internen Prüfern und Compliance-Verantwortlichen, um:

  • Geschäfts- und IT-Risiken zu reduzieren.
  • Risiken in Umwandlungsszenarien zu implementieren.
  • Risikosteuerung und die Einhaltung der Richtlinien sicherzustellen.

Geschäfts- und IT-Risiken reduzieren

Identifizierung, Bewertung und Priorisierung von Risiken, um entsprechende Risikobehebungspläne zu definieren:

  • Identifizierung von Risiken mit den internen Stakeholdern mittels Nutzung von Prozessen, Aktiva und Datenmodellierungskapazitäten sowie Organisieren der Aktualisierung von Risikoregistern.
  • Bewerten und priorisieren Sie die Risiken mit mehreren Expertenmethoden und definieren Sie Bottom-up- oder Top-down-Ansätze auf Grundlage des organisatorischen Kontextes.
  • Definition angemessener Risikobehebungspläne, welche die Effizienzergebnisse der Kontrollen, Erstellung neuer Aktionspläne oder Kontrollimplementierung berücksichtigt.

Risiken in Ihre Transformationsszenarien implementieren

Integration des Risikomanagements in die entsprechenden IT- und Unternehmenstransformationsszenarien, um bessere Entscheidungen zu treffen:

  • Zuweisen von Risiken zu den entsprechenden IT- und Unternehmensumwandlungsszenarien – zusammen mit Qualitäts-, Geschäftsauswirkungs-, Machbarkeits- und Ausrichtungskriterien.
  • Treffen Sie in Bezug auf Risiken und Möglichkeiten Ihre Entscheidungen auf einer verbesserten Entscheidungsgrundlage. Dies gibt Ihren IT-Risikomanagern die Möglichkeit, strategische Entscheidungen zu beeinflussen und wichtige Informationen über eine gemeinsame Datenbank zu teilen.
  • Überwachung der IT-Risikoebenen, um zukünftige Veränderungsszenarios zu sichern und das Risikoprofil des Szenarios langfristig zu aktualisieren.

Risikosteuerung und die Einhaltung der Richtlinien sicherstellen

Entwicklung und Implementierung eines internen Kontrollsystems, das an Ihre Unternehmenstransformationsstrategie angepasst ist:

  • Verschlankung Ihrer unternehmensinternen und lokalen Kontrollpläne, um diese an Ihre Umwandlungsstrategie und die zugehörigen Risiken anzupassen.
  • Finden Sie das richtige Gleichgewicht zwischen strikter, aber kostspieliger Risikominderung, niedriger Kontrollabdeckung oder einer ausgeglichenen Kosten-/Risikoexposition.
  • Auslösung von risikobasierten Audit-Plänen, die auf Ihre Umwandlungsstrategie konzentriert sind – durch Verwaltung von Audit-Teams, Planung jährlicher Audits und Anwendung unserer integrierten Risiko- und Audit-Plattform.