Übersicht

HOPEX Information Architecture stellt Informationsmanagern und Geschäftsarchitekten Sichten auf die Informations- und Datenarchitektur des Unternehmens zur Verfügung. Sie erkennen, über welche Daten Sie verfügen, wie diese zusammenhängen. Das erleichtert die Entscheidungsfindung und hilft Ihnen zu beeinflussen, welche Daten und Informationen wo im Unternehmen gebraucht und verwendet werden sollen.

HOPEX Information Architecture bietet IT-Managern Werkzeuge

  • zur Sicherstellung einer sachgemäßen Verwendung von Informationen und Daten
  • zur Einführung eines hierarchischen Unternehmensglossars, das sowohl dauerhafte Themengebiete und Begriffe, als auch temporäre enthält
  • um Informations- und Datenmodelle in ihrem jeweiligen Kontext zu betrachten. Dazu gehört, das Informations- und Datenmodelle mit Prozessen, Anwendungen, Services und der Organisation verbunden werden können. Durchgängige Informationsflüsse lassen sich dadurch leicht darstellen und nachvollziehen
  • mittels vordefinierter Berichte können Datenbanken und die jeweiligen Datenmodelle inklusive der Entitäten und Abhängigkeiten leicht ausgewertet und im Zusammenhang betrachtet werden

Hauptfunktionen

Modellierung und Pflege der Informationsarchitektur

  • semantische Modelle erleichtern Ihnen die einheitliche Darstellung von Geschäftsbereichen, Kooperationen und zeitlichen Dimensionen
  • erstellen Sie einheitliche Glossare und nutzen Sie dafür unterschiedliche Terminologien
  • definieren und optimieren Sie Modelle zur unternehmensinternen oder übergreifenden Kooperation zwischen Bereichen und beschreiben und entwickeln Sie hierzu insbesondere die Informationsmodelle und Informationsflüsse.

Optimierung der Qualität der Informationsarchitektur und Ist/Soll Annäherung

  • nutzen Sie wiederverwendbare, individuell erstellbare Aktionspläne, um Maßnahmen. einzuleiten und deren Durchführung und Erfolg  sicherzustellen und nachzuverfolgen
  • führen Sie ein in mehreren Schritten ein einheitliches Glossar mit den unternehmensrelevanten Begrifflichkeiten ein
  • starten Sie einfach mit einem Schnappschuss des derzeitig vorhandenen Glossars und bauen Sie das kontinuierlich aus

Berichte

  • Nutzen Sie vorhandene Berichtsvorlagen für die Publikation von Glossaren, Datenwörterbücher, Definitionen und Synonymen
  • Verbinden Sie Ihre Glossare und Terminologien mit den Ebenen Ihrer Unternehmensarchitektur und stellen Sie Bezüge zwischen Begriffen, Anwendungen, Prozessen usw. her

HOPEX Information Architecture ist vollständig in die HOPEX - Plattform integriert. Dank zentraler Datenbasis, übergreifender Funktionalität und integrer Daten ist es möglich, bereichsübergreifend mit anderen Projekten und Initiativen Synergieeffekte zu erzielen.

Weniger lesen