Übersicht

HOPEX IT Risk Management unterstützt Unternehmen bei der Erfassung, Bewertung und Verringerung von IT-Risiken. HOPEX IT Risk Management unterstützt den Risikomanagementprozess vollumfänglich -von der Risikoidentifizierung bis zur Berichterstattung. Die anstehenden Aufgaben werden weitgehend automatisiert und standardisiert und können dank vordefinierter Workflows optimal koordiniert werden.

HOPEX IT Risk Management deckt alle typischen Anforderungen von IT-Risikomanagern, IT-Security-Managern und IT-Compliancemanagern ab:

  • Identifizierung von Bedrohungen und Schwachstellen in der IT-Landschaft
  • Identifizierung und Bewertung von IT-Risiken in der Anwendungslandschaft
  • Identifizierung und Bewertung von IT-Sicherheitskontrollen für Anwendungen
  • Automatische Konsolidierung der Informationen über mehrere Ebenen
  • Qualitative Lieferantenbewertungen

Hauptfunktionen

  1. IT-Risikobewertung: Sie erhalten aussagekräftige Informationen zu Risikoauswirkungen in Bezug auf Ihre IT-Landschaft, Geschäftsdaten und Prozesse

    • Hierzu erfassen Sie zunächst Ihr IT-Landschaft
    • Sie ermitteln Bedrohungen und Schwachstellen
    • Sie identifizieren daraus resultierend Risiken und bewerten diese
    • Sie leiten Gegenmaßnahmen ein und erstatten Bericht
  2. Risikobewertung der IT-Compliance: Sie erhalten Klarheit über Ihre IT-Compliancesituation bezogen auf relevante Gesetzesvorgaben und Richtlinien

    • Importieren Sie aus externen Quellen relevante Richtlinien und daraus resultierende  Anforderungen
    • Entwickeln Sie effektive Kontrollen und bewerten Sie Ihre Compliancerisiken
    • Erstatten Sie Bericht
  3.  Risikobewertung von Lieferanten: Gewinnen Sie Klarheit in Bezug auf Lieferantenrisiken und deren Auswirkungen auf Ihr Unternehmen

    • Identifizieren Sie Schlüssellieferanten und relevante Verträge
    • Bewerten Sie das Risikopotenzial der Lieferanten und ziehen Sie dank automatischer Berichte die richtigen Schlüsse

HOPEX IT Risk Management ist vollständig in die HOPEX - Plattform integriert. Dank zentraler Datenbasis, übergreifender Funktionalität und integrer Daten ist es möglich, bereichsübergreifend mit anderen Projekten und Initiativen Synergieeffekte zu erzielen.
 

Weniger lesen