Object Management Group (OMG)

Mit ihrer Aufgabe zur Förderung von Theorie und Praxis der Objekttechnologie für die Entwicklung verteilter Rechensysteme hat die Object Management Group seit 1989 die „Standards For Distributed Computing“ festgelegt. Ihr Ziel ist es, einen gemeinsamen Rahmen für die objektorientierten Anwendungen, basierend auf weithin verfügbaren Schnittstellenspezifikationen, zur Verfügung zu stellen.
Innerhalb der OMG ist MEGA in verschiedenen Bereichen tätig. Auf dem Gebiet Meta Object Facility (MOF) agiert MEGA als Gutachter der Spezifikation um die MEGA Suite MOF-kompatibel zu machen. Im Bereich des IT-Asset-Management ist MEGA Mitantragsteller (mit SUN, UBS und Adaptive) für einen Vorschlag, die Probleme bei der Zuordnung von Wissensmanagement für IT-Assets zu adressieren.
Schließlich beteiligt sich MEGA in verschiedenen Gruppen, die sich auf die Zuordnung von UML und XML konzentrieren, um sicherzustellen, dass ein praktikabler Standard entsteht.

Website

Object Management Group (OMG)